Schrotgebläse: Pneumatische Fördertechnik

Das Buschhoff Schrotgebläse: Futtertransport schonend, sortenrein & kostengünstig


Effizienz auf den Punktgebracht - Diese Technik garantiert eine starke Leistung

Anlagen von Buschhoff ermöglichen nicht nur Höchstleistungen beim Mahlen des Schrotes und beim Mischen des Futters, sondern garantieren darüber hinaus auch einen schnellen und zuverlässigen Abtransport.

Dafür sorgen z. B. Fördergeräte wie Elevatoren, Rohr- und Trogschnecken sowie Förderspiralen. Motorisch betätigte Klappkästen und Auslaufschieber ermöglichen eine vollautomatische Silobeschickung. Durch eine pneumatische Förderung können sämtliche Produkte problemlos und sortenrein, d. h. ohne Vermischungen, transportiert werden.

Für den pneumatischen Transport setzt Buschhoff das SchrotgebläseTyp SG 50 F ein. Es erlaubt Förderweiten von bis zu 200 m. Die Förderleistung ist abhängig von der Leitungslänge und kann bis zu 3 t/h betragen. Unsere Steuerung sorgt für eine optimale Anpassung der Leistung an den Förderweg. Das Schrot wird schonend, sortenrein und kostengünstig transportiert, da das Gebläse im Hochdruckverfahren (wie beim Silotankwagen) energiesparend arbeitet.


Das Gerät ist mit Wartungsanzeige, Luftfilter und Druckmanometer ausgestattet. Ein Leermelder in der Einschleusvorrichtung verhindert unnötige Produktionsstillstände. Der Drehrohrverteiler für 3 Druckleitungen, der für die automatische Zielzuordnung auch motorisch betätigt werden kann, sowie die Ausstattung mit einer Rückschlagklappe im Anschlussstutzen komplettieren das Leistungspaket.

 
Die technische Ausstattung überzeugtim Detail:
  • Förderweiten bis 200 m
  • Förderleistungbiszu 3 t/h in Abhängigkeit vom Förderweg
  • 4 kW Antriebsleistung des Gebläses
  • Zellenradschleuse in Gussausführung
  • Wartungsanzeigefür den Luftfilter
  • Druckmanometer
  • Leermelder in der Einschleusvorrichtung
  • Drehrohrverteiler für 3 Druckleitungen (optional)
 

Und für besonders leistungsfähige Futteraustragung gibt es auch ein großes Schrotgebläse...

Der große Bruder des bewährten Buschhoff Schrotgebläses ist das SG 80.  Hiermit sind Austragleistungen von 6 - 8 t/h fertiges Futter möglich. Durch das Hochdruckverfahren (0,6 bar) arbeitetet das Gebläse dabei auch extrem energiesparend und ist durch die spezielle Schalldämmung angenehm leise.


Auch hierbei überzeugt die vollkommen automatische Ansteuerung von weit entfernt liegenden Ställen (bis zu 300m) und dass keine umfangreichen Abstützungen notwendig sind, sondern leicht zu verlegende Stahlbögen ausreichen. Da sich bei der Dichtstromförderung keine Rückstände mehr in den Leitungen befinden, handelt es sich bei der pneumatischen Austragung um ein sehr hygienisches Verfahren, zudem bleibt dadurch die Sortenreinheit der verschiedenen Futterarten gewährleistet und das Futter wird schonend transportiert.

Erhältlich ist auch die originale Buschhoff-Steuerung für die Schrotgebläse der SG-Serie. Diese sorgt für die stets optimale Anpassung der Leistung des Gebläses an den zurückzulegenden Förderweg.
 
Die Vorteile:
  • Keine Rückstände in den Leitungen (sortenrein)
  • Schonender Futtertransport
  • Hohe Austragleistung
  • Einfache Leitungsverlegung
  • Steuerung sorgt für optimale Anpassung der Leistung an den Förderweg
  • Kostengünstiger Transport (dank energiesparendem Hochdruckverfahren)

Buschhoff_Schrotgeblaese_SG80

Schrotgebläse SG 80