Wenn EINER nicht genügt:

Leistung, Volumen und Mischqualität im Doppelpack

TOURMIX DUO

Ihr Kunde möchte eine 12-t-Großmischung, eine 500 kg

Sondermischung oder nur Berge von Getreide schroten?

Mit der neuen TOURMIX DUO ist einfach alles

möglich.

 

Durch den Einsatz von zwei Mischbehältern,

zwei Waagen, zwei Filteranlagen und einem großen Hybridgebläse mit Verstellantrieb können zwei völlig unterschiedliche Mischungen gleichzeitig produziert oder ausgetragen werden.

 

Die Steuerung TOURMIX-CONTROL mit großem TFT-Farbdisplay ermöglich es dem Bediener, alle Prozesse leicht zu verfolgen und zu beherrschen.

 

T03 Duo   

Ihre Möglichkeiten:

 

Großmischung 051109

 

Großmischung: 

Gleichzeitiges und gleichmäßiges

Befüllen beider Mischer mittels gewichtsgesteuerter

Pendelklappe und anschließend gleichzeitiges Aus-

tragen der großen Mischung. Zwei Gebläse und zwei

Ausblasleitungen ermöglichen das Austragen mit

doppelter Leistung.

Twinpower_Parallelbetrieb

Parallelbetrieb:

Herstellung von zwei unterschied-

lichen Mischungen bei nur einmaliger Anfahrt und

einmaligem Ansaugen aus dem jeweiligen Kom-

ponentenlager. Gleichzeitiges Entleeren beider

Mischungen in zwei benachbarte Futtersilos möglich.

Twinpower_Vorratsbetrieb

Vorratsbetrieb:

Füllen eines Mischers mit einer Vormischung oder einer Komponente, Zubereiten der

Fertigmischung im zweiten Mischer bei gleichzeitiger

gewichtsabhängiger Entnahme der Vormischung/

Komponente aus dem Vorratsmischer. Dies ist ein

besonderer Vorteil bei ungünstiger Lagerung der

Komponente.

 

Ihr Nutzen:

  • Deutlich höhere Mahlleistung ermöglich einen effektiveren Maschineneinsatz
  • Deutliche Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Großanlagen
  • Geringere Lohnkosten je Tonne Mischfutter
  • Halbierung der Fahr- und Rangierzeiten
  • Gleichbleibende Mischgenauigkeit von 1:100.000 bei jeder Mischungsgröße
  • Kleinmischungen ab 500 kg möglich, ohne dass das Futter in den Weiten der Anlage verloren geht.
  • Ansaugen mit voller Gebläseleistung bei reduzierter Mühelndrehzahl
  • Leichte Einarbeitung von neuen Bedienern durch das einfache selbsterklärende grafische Farbdisplay
  • Große weit öffnende -zudem verzinkte und pulverbeschichtete- Verkleidungsbleche sichern dem Bediener eine gute Zugänglichkeit zu allen Teilen der Anlage.
  • VA-Mischer ohne innere Verstrebungen für hohe Mischqualität und optimale Restentleerung

 

 

Ablaufdiagramm:

 

 

T03 Duo Diagamm

 

 

1.

1 Saugklappe

2.2 Hammermühle

3.3 Getreidequetsche

4.4 Hybridgebläse mit Verstellantrieb

5.5 Saug-Druckmischer

6.6 Pendelklappe

7.7 Filteranlage

8.8 Ansaugleitung

9.9 Ansaugleitung direkt

10.10 Komponententrichter

11.11 Rechte Ausblasleitung

12.12 Linke Ausblasleitung

13.13 Ausblasarm

14.14 Ausblaskanal

15.15 Dosierbehälter für Futteröl

Technische Daten im Überblick

  Antrieb
  • Direktantrieb vom LKW-Motor bis 350 kW
  Gebläse
  • Aerzener Drehkolbenverdichter Delta Hybrid, ermöglicht Drücke bis 1,2 bar,
  • Verstellantrieb für Gebläsedrehzahl, unabhängig von der Motordrehzahl *)
  Saugleitung
  • Leitungsdurchmesser 100 mm
  • Max. Leitungslänge 40 m
  • Einzigartige gewichtsgesteuerte Pendelklappe
  Mühle
  • Hammermühle HF 400 mit 72 Hartmetallhämmern
  • Siebkorb mit zwei Sieben
  • Mahlleistung bis 30 t/h
  Quetsche
  • Getreidequetsche GQ 64-2 mit zwei angetriebenen geriffelten Walzen
  • Quetschleistung bis 22 t/h
  • Pneumatische 4-stufige Quetschspaltverstellung
  Saug-Druckmischer
  • Inhalt: 2 x 6 t (Behältervolumen jeweils 10.500 l)
  • (auf Wunsch auch kleiner/niedriger)
  • Mischungen ab 500 kg
  • Mischgenauigkeit 1:100.000
  • Max Unterdruck: -0.7 bar
  • Max. Überdruck: +1,2 bar
  • 2 Filteranlagen
  • Große Reinigungsöffnung im Mischerkegel *)
  Entleerung
  • Leitungsdurchmesser: 100 mm
  • Max. Leitungslänge: 40 m
  • Entleerungsleistung bis 70 t/h
  Steuerung
  • Steuerung TOURMIX-Control
  • TFT-Farbdisplay im Bedienstand
  Fahrgestell
  • Ab 32-t zulässigem Gesamtgewicht
  • Vierachser-LKW, 3 gelenkte Achsen
  • 3-Achsr-LKW auf Anfrage
 

T03 Duo rechts